…eine Tasse Kaffee…

…eine Tasse Kaffee…

makingofWas braucht man für ein gutes Bild ?

Ich denke,es gibt immer drei Aspekte:Idee und Konzept,das Foto­gra­fie­ren und die Nachbearbeitung.Aus mei­ner Sicht sind Auf­nah­me und Bear­bei­tung die bei­den Schritte,die die meis­te Zeit und Mühe kos­ten und für die man ech­tes Know-how braucht.Bevor ich zu shoo­ten anfan­ge steht bei mir sehr oft schon die Idee und dann das Konzept,teilweise mit Skiz­zen und Layouts.Wenn die­se Sachen ste­hen kom­men die rich­ti­gen Her­aus­for­de­run­gen in Form von Tech­nik und das Zusam­men­stel­len von Requi­si­ten und Equipment.Bei gro­ßen Shoo­tings arbei­te ich ger­ne mit einem Team aus Sty­lis­ten und Visa­gis­ten.

Es sind vie­le Fra­gen gekom­men ‚wie wir die makingof-1Kaf­fee­boh­nen Bil­der gemacht haben und hier will ich Euch die Ant­wor­ten geben.Für die­sen Shoot hab ich mit Lukas von Luk­ha — Pho­to­gra­phie zusammengearbeitet.Wie ihr hier an den Making of Bil­dern sehen könnt ist die Tas­se aus Pap­pe gebas­telt und dann mit Kaf­fee­boh­nen beklebt wor­den und ein­fach mit Span­gen im Haar befestigt.Zuerst soll­te man das Beau­ty­bild machen,bevor die Saue­rei­en anfan­gen ;0) …Die Splas­hes wur­den sepa­rat auf­ge­nom­men und die Boh­nen natür­lich auch.Somit besteht so ein Bild teil­wei­se aus bis zu 30 ein­zel­nen Bildern.Nun werft ihr die Bohnen,wie ihr es vor­her als Skiz­ze gezeich­net habt und so das alles bedeckt ist,was bedeckt sein soll.In der Nach­be­ar­bei­tung wer­den alle Ebe­nen wie ein Puz­zle zusammengefügt,etwas Beau­ty­re­tu­sche und fer­tig ist ein krea­ti­ves Bild.Viel Spaß beim aus­pro­bie­ren ;0) …

Filled Under : Tutorial