feel like a Sir !

feel like a Sir !

Jedes Jahr­zehnt hat­te sei­ne bär­ti­gen Trends. In den 70ern waren Voll­bär­te IMG_6804-quartettziem­lich hip, in den 80er Jah­ren avan­cier­te der Schnurr­bart zum gewünsch­ten Fri­su­ren-Trend im Gesicht, dann war irgend­wann mal ganz glatt ange­sagt, dann der Kinn­bart und jetzt scheint das Gan­ze wie­der von vorn los­zu­ge­hen. Denn wohin man auch schaut, sieht man Bär­te, Bär­te und noch­mal Bär­te. Und einen zu haben, ist abso­lut tren­dy!

Was vor weni­gen Jah­ren noch abfäl­lig als Rotz­brem­se oder Schen­kel­bürs­te bezeich­net wur­de, ist wie­der abso­lut hip. Und dabei gilt: Je mehr des­to bes­ser! Ist j
a auch prak­tisch so ein Bart. Denn mit ihm kann man auch klei­ne­re Schön­heits­feh­ler ver­ste­cken wie zum Bei­spiel eine Nar­be oder eine fet­te Ker­be im Kinn ;0) … 

Das gan­ze inspi­rier­te mich dazu eine Serie zu machen — den Bart in sei­nen Hoch­zei­ten vom Vollbart,über den 80-iger Jah­re Dude-Look bis hin zu den schma­len Ober­lip­pen­bart aus den frü­hen 40-igIMG_7699-fbern.


Eine gute Rasur ist ein Kunstwerk.Wir plan­ten pro Bart ein Bild und zwi­schen­durch wur­de immer wie­der etwas vor­sich­tig und mit Bedacht wegrasiert,bis kein Bart­haar mehr da war.Es wur­de viel gelacht und da kamen auch direkt die Erin­ne­run­gen zu der Bart­sze­ne aus dem Film “Ziem­lich bes­te Freun­de” — viel­leicht ist das auch mal ein Pro­jekt für Euch ;0) …

 

 

Filled Under : Portrait , Tutorial , Workshop